Februar 2012


16 Ehrenamtliche trafen sich am 11.2.2012 im minus 2 Grad kaltem Heidkoppelmoor zum hard-core-Entkusseln.

2012-02-fleissig21

 

Mit drei Treckern haben wir uns die Arbeit leicht gemacht: Baum fällen, mit dem Stahlseil herausziehen und auf dem (gefrorenen) Acker mit hoher Standfestigkeit sicher entasten. Das Schnittgut wurde fachgerecht verbrannt und hat so keine Nährstoffe in das empfindliche Moor eingebracht. Ohne Handarbeit ging es aber leider nicht vonstatten.

 

2012-02-feuer

2012-02-abgrillen1

 

Zum Schluss lichteten wir noch den alten Handtorfstich (“Froschteich” direkt neben dem alten Sportplatz Heidkoppel): hier laichen die seltenen Moorfrösche.